Auf heise.de erschien kürzlich ein Artikel “Wie Teamarbeit heute funktioniert“. Die Sicht, die in diesem Artikel anklingt, gewinnt leider immer mehr an Bedeutung. Soziale Interaktion wird als Werkzeug verstanden mit dem die Effizienz weiter erhöht werden kann. In dem verlinkten Artikel wird auch der Begriff der “Sozialen Technologie” verwendet. Ich bezeichne dies bewusst als Unwort. Soziale Interaktion ist menschlich, Teamarbeit basiert auf Respekt gegenüber den Mit-Menschen. Dieser Respekt geht schon durch den Gebrauch der Vokabel “Technologie” in diesem Zusammenhang verloren. Ich würde mir wünschen, dass alle, die die Begriffe “Teamarbeit” und “sozial” in den Mund nehmen, reflektieren ob sie wirklich die Menschen oder nicht nur den Profit im Blick haben.