Seit einigen Tagen bin ich offiziell Kooperationspartner und Bildungspate des Enjoy Work Camps. Warum? Es geht um Arbeits- und Lebenswelten der Zukunft! Ich bin der festen Ãœberzeugung, dass vieles in der Arbeitswelt unserer Tage neu gedacht und ins Leben gebracht werden muss. Ebenso halte ich die Trennung von Arbeitswelt und „Leben“ für wenig hilfreich. Es ist an der Zeit über die gewohnten Horizonte der (Projekt)-Arbeit hinauszudenken.

Genau das wird am 14. und 15. November bei der ersten Auflage des enjoyWorkCamp passieren. In Form einer Unkonferenz werden sich die anwesenden Menschen auseinandersetzen und neue Idee entwickeln und mitnehmen. Ich selbst werde einen Impuls zum Thema Resilienz und Teamarbeit mitbringen.

Zur Anmeldung geht es hier.