Das PM-Camp wird konkreter

Seit heute läuft die Anmeldung für das erste PM-Camp. Alle organisatorischen Infos zu Termin, Ort inkl. Link zum Anmeldesystem gibt es hier. Ziel des Camps ist eine offene und kollaborative Standortbestimmung jenseits des Einflusses großer PM-Organisationen. Das PM-Camp schlägt eine Brücke zwischen (scheinbar) widerstrebenden Aspekten des gelebten Projektmanagements: – Klassisches vs. agiles PM – Hierarchie / Linie vs. Heterarchie / Teamorientierung – Fremdorganisation vs. Selbstorganisation – Management vs. Führung – Planung vs. Improvisation Wir wollen weniger aus theoretischer Sicht und akademischem Interesse, sondern vor dem Hintergrund der Frage: “Was funktioniert in der Praxis?” diskutieren. Eingeladen sind Anfänger, Profis, Spezialisten, Mitarbeiter, Leiter und Manager. Es wird Vorträge, Workshops, Diskussionen und vieles mehr geben.
© pentaeder 2019 / 2020