Was ist in Babylon wirklich passiert?

projekt_cartoon_029_babylonische_SprachverwirrungNeue archäologische Untersuchungen legen den Schluss nahe, dass die babylonische Sprachverwirrung, ein Methodenstreit war. Spaß bei Seite, angesicht der unterschiedlichen methodischen Ansätze, die im Projektgeschäft unserer Tage existieren, entsteht manchmal tatsächlich der Eindruck einer babylonischen Verwirrung. Kürzlich war ich bei einem Kunden in einem heterogenen Team mit der Situation konfrontiert, dass die eine Hälfte des Teams nicht im Ansatz verstand wovon die andere Hälfte sprach (und umgekehrt).

One thought on “Was ist in Babylon wirklich passiert?

  1. Hi Eberhard, das ist schon erstaunlich, dass es da nur zwei gibt. Ich habe früher festgestellt, dass die diversen Gruppierungen mit eigener Terminologie und Sprachspiel doch mehr “Teilvölker” mit völligem Unverständnis für und gegeneinander bilden als nur 2 pro Projekt 🙂
    Da ist also einiges schon besser geworden 😉
    Roland

Comments are closed.

© pentaeder 2019 / 2020