Tag-Archive: Selbstorganisation

Resilienz vor Effizienz

Die Ãœberschrift ist zugleich der Titel eines Vortrags, den ich am 27. Juni während des IF Forums gehalten haben. Resilienz / Effizient … zuerst einmal handelt es sich um zwei Schlagworte, die möglicherweise im Widerspruch stehen. Auf jeden Fall können sie zum Nachdenken anregen – genau das ist die Absicht des Vortrags. Bevor sich ein Gedankenfaden entwickeln kann,… Weiterlesen »

Darum unterstütze ich das PM Camp

Folgende Worte habe ich heute auf dem PM Camp Blog veröffentlicht: Projektarbeit bedeutet verantwortungsvolle Kooperation. Menschen, die in Projekten arbeiten, brauchen Erfahrungsaustausch auch außerhalb der eigenen Organisation. Klassische Konferenzen können dies nur eingeschränkt leisten, da teilweise die Teilnahmebeiträge so hoch sind, dass sie nicht mehr allen Mitarbeitern offen stehen (können). Zudem wird der Besuch von Konferenzen gelegentlich als… Weiterlesen »

Trupp oder Team – Gruppengefühl und Selbst-Organisation

Ich möchte zum gestrigen Beitrag noch zwei Aspekte ergänzen. In Gruppen, die gemeinsam handeln entsteht ein Wir-Gefühl bzw. ein Gefühl der gegenseitigen Verlässlichkeit. Das gilt für Teams als auch für Trupps. Die Quelle dieser Gefühle ist jedoch nicht identisch. Im Team entstehen diese Gefühle von innen und sind von einer gemeinsamen Vision (z.B. Projektvision) getragen. In Trupps wird… Weiterlesen »

Warum Selbstorganisation in Projekten?
Die zweite von 2 kurzen Antworten

Die Antwort hatte ich im vorangegangenen Beitrag schon vorweg angedeutet: “Zufriedenere Menschen”. Das ist ein schwammiger Begriff und man könnte darauf antworten, dass jede(n) etwas anderes zufrieden macht. Man könnte auch darauf antworten, dass professionelle Projekte nicht dazu da sind die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu befördern und die Mitarbeiter im Rahmen der definierten Projekt-Prozesse funktionieren sollen. Diese Sicht… Weiterlesen »

Die agile Essenz

Projekte, die agile Vorgehensweisen einsetzen, sind erfolgreicher. Anderseits gibt es einen noch ausgeprägteren Zusammenhang zwischen Teamqualität und Projekterfolg. Meine These lautet: Es kommt darauf an, dass sich während des Projektes ein echtes Team bildet. Wenn agile Methoden eingesetzt werden, gelingt dies ein wenig leichter. Diese These möchte ich im Folgenden erläutern. Wie sieht der gemeinsame Kern agiler Vorgehensweisen… Weiterlesen »

Enterprise M – das neue Unternehmen

Gestern habe ich schon versucht den Begriff einer neuen Führung in Worte zu fassen. Ãœber Visionen ((Ãœber Unternehmen und Visionen)), die gleichermaßen für Projekte und Unternehmen wichtig sind, habe ich ebenfalls schon geschrieben. Ich möchte diese Gedanken nun zusammen führen um ein neues Bild eines Unternehmens zu zeichnen. Die Mode Versionsnummern zu verwenden ließ unter anderem den Begriff… Weiterlesen »

Ein neues Verständnis von Führung?!

Wer sich mit Projektmanagement und Projektleitung befasst kommt nicht umhin sich auch mit dem Thema Führung auseinanderzusetzen. Angesichts des viel beschworenen Wandels, der neuen Wichtigkeit von Kommunikation, dem Schlagwort des Enterprise 2.0 oder der zunehmenden Agilität in Projekten wird häufig zwischen alter und neuer Führung unterschieden. So spricht z.B. Professor Kruse in einem Video ((Old school und New… Weiterlesen »

Lohnt sich Selbstorganisation

Stefan Hagen hatte im Projektmanagement Blog die Frage Selbstorganisation – Chance oder Illusion aufgeworfen. Ich möchte die Frage noch deutlicher stellen “Lohnt sich Selbstorganisation? und mit einem deutlichen JA beantworten. Für die Projektarbeit kann ich diese Aussage auch mit Zahlen belegen. Selbstorganisation und Gruppendynamik Selbstorganisation ist ein Kennzeichen eines echten Teams. Das sagt sich so leicht. Ich formuliere… Weiterlesen »