Warum PM Camps (immer noch) eine gute Idee sind.

Das erste PM Camp fand vor 8 Jahren statt. Einige der damaligen Ideen für ein Projektmanagement-Barcamp haben sich überholt, andere sind deutlicher hervorgetreten. Im Leitbild der PM Camp-Bewegung ist die wichtigste Idee mit einem Satz gut zusammengefasst:

Ein PM Camp bringt Menschen auf Augenhöhe zusammen, um von- und miteinander zu lernen und gemeinsam nach Wegen zu suchen, wie Projektarbeit gut gestaltet werden kann.

PM Camp Leitbild

Dies gilt auch oder sogar im besonderen Maße für das PM-Camp Stuttgart, das in Zusammenarbeit der Hochschule der Medien (HdM) und openPM e.V. veranstaltet wird. An der HdM ist Projekt-Management schon seit Jahren in verschiedenen Fächern Pflichtprogramm. Ich halte dort selbst gelegentlich Vorlesungen. In der Diskussion mit Studierenden bemerke ich immer wieder wie klar und unverstellt der Blick sein kann und dass langjährige Erfahrung nicht das Maß aller Dinge ist.

Erfahrung ist im Projektgeschäft hilfreich. Erfahrungen sind reflektierte Erlebnisse und sollten aber nicht mit Gewohnheiten verwechselt werden. Dialoge auf Augenhöhe zwischen Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungshorizonten erleichtern die Reflexion und unterstützen gemeinsames Lernen.

Eine Mischung von Erfahrungshorizonten stellen wir in Stuttgart unter anderem dadurch sicher, dass ein Kontingent der Tickets (kostenlos) für Studierende reserviert ist.

Das PM-Camp Stuttgart 2019 findet am 3. und 4. Mai statt. Aktuell sind auch noch Tickets zu haben.


© pentaeder 2019 / 2020