Einfluss agiler Praktiken auf Teammerkmale und Erfolg von Softwareentwicklungsprojekten

so lautet der Titel der Veröffentlichung, die jetzt auf dem Server der Universität Magdeburg zum Download bereit steht. Zusammenfassung: Wie wird Software erfolgreich entwickelt? Für das erfolgreiche Bewältigen von Softwareprojekten sind fachliche Kompetenzen, wie z. B. Kenntnisse über Methoden des Projektmanagements, Risikomanagements und der Softwareentwicklung, erforderlich. Aber genügt diesesWissen bereits aus, um Projekte erfolgreich abzuschließen? Es gilt den Blick über den eigenen Fachbereich hinaus zu richten und Faktoren aus anderen Disziplinen zu betrachten, die möglicherweise einen Einfluss auf den Projekterfolg haben. Die Bedeutung der sogenannten weichen Faktoren (wie beispielsweise Kommunikation, Vertrauen, Konfliktmanagement und Teamentwicklung) im Projektmanagement erhält in der Lehre und Forschung als auch in derWirtschaft immer mehr Aufmerksamkeit. Daher wurde mithilfe einer Online-Umfrage untersucht, inwieweit der Teamentwicklungsprozess für den Erfolg von Softwareentwicklungsprojekten entscheidend ist. Zudem sollten Rückschlüsse gewonnen werden, ob sich Praktiken der Softwareentwicklung förderlich auf den Teamentwicklungsprozess auswirken. Die Auswertung der Ergebnisse zeigt einen deutlichen Zusammenhang zwischen der Ausprägung der Teammerkmale und dem Projekterfolg. Insbesondere bei Teamgrößen von 4 bis 8 Personen ist eine Berücksichtigung der Teamentwicklung unabdingbar. Der Einsatz der untersuchten Praktiken ist, aus der Sicht der Sozialpsychologie (Teamentwicklung), nahezu vorbehaltlos zu empfehlen.

2 thoughts on “Einfluss agiler Praktiken auf Teammerkmale und Erfolg von Softwareentwicklungsprojekten

Comments are closed.

© pentaeder 2019 / 2020