Respekt als Grundhaltung

Unterscheide ohne zu trennen - so lautet dieses Jahr das Motto des PM Camp Dornbirn bzw. das Thema der Blogparade. Ein Thema das eine gewisse Brisanz in sich trägt. Deshalb möchte ich in einem ersten Schritt nur eine kurze Annäherung versuchen. Ja - es gibt...

Projekt-Splitter #2: PM brauchen wir nicht

Aus gegebenem Anlass ... mich beschleicht das Gefühl, dass viele Diskussionen über "richtiges" Projektmanagement völlig sinnlos sind, solange es immer noch große Projekte gibt, in denen Projektmanagement als überflüssig betrachtet wird. Konkreter Anlass ist ein...

Der Weg zur Agilität / erste Schritte

Viele Unternehmen sind heute immer noch in einer Weise organisiert, dass das Wasserfallmodell als der passendere Ansatz erscheint. Das Problem dabei ist, dass der Wasserfall noch nie funktioniert hat, und über Jahre hinweg ein totes Pferd trainiert wurde. Die gute...

Rückblick und Ausblick über das #PMCampSTR hinaus

Vor wenigen Tagen endete das PM Camp in Stuttgart. Abgesehen von der Zufriedenheit, dass es uns als Team (Danijela Weißgraeber, Oliver Kretzschmar, Robert Weißgraeber und meine Wenigkeit) gelungen ist, einen Rahmen zu schaffen, dass viele der Teilgeber*innen mit einer...

Projekt-Splitter #1: So einfach wie möglich

Kurz vor den nächsten PM Camps in Stuttgart und Hamburg mache ich mich mal wieder auf die Suche nach Prinzipien, nach denen Projektarbeit gut und erfolgreich gestaltet werden kann. Einleiten möchte ich mit zwei alten Zitaten. Eines von einem anonymen Fechtmeister des...

Die Finesse des Projektmanagements #PMCampSTR

Was zeichnet gute Projekte aus? Zielerreichung, Budget-Treue, Kundenzufriedenheit, Lernerfolge - das liegt auf der Hand. Schwieriger ist die Frage, wie mann*frau solche Projekte gestaltet. Ordentlicher Einsatz von Methoden ist hier nur die halbe Wahrheit. Die andere...