Tag-Archive: Werkzeuge

ein anderes Wort für Meeting

Ãœber Meetings und deren Vorbereitung wurde schon viel geschrieben. Wenn man alle guten Ratschläge über Meetings lesen würde ginge wahrscheinlich genauso viel Zeit drauf wie sie in Meetings verloren geht. Obwohl die Regeln für ein effizientes Meeting sehr einfach sind: Klares Ziel festlegen aus dem Ziel eindeutigen Teilnehmerkreis ableiten Agenda erstellen sich an Agenda halten, Zeit begrenzen hält… Weiterlesen »

Methoden und Werkzeuge für
Anforderungserhebung und Dokumentation

Bevor ich den Werkzeug- und Methodeneinsatz mit dem Projekterfolg in Korrelation setze möchte ich der Vollständigkeit halber noch einen Blick auf die Werkzeuge werfen, die zur Erhebung und Dokumentation von Anforderungen eingesetzt werden. Angenehm überrascht war ich von der Häufigkeit des Einsatzes expliziter Moderationsmethoden, in knapp 60% aller untersuchten Projekte wurden diese eingesetzt. Die Erkenntnis, dass die Erhebung… Weiterlesen »

Welche PM Werkzeuge ?

Anlässlich einer Gesprächsrunde habe ich einen kurzen Blick in die Ergebniszahlen der laufenden Umfrage geworfen. Bei einer Stichprobengröße von 120 Projekten wurden folgende PM Werkzeuge eingesetzt, Werte gerundet, Werte unter 5 % sind nicht aufgeführt (Mehrfachnennungen waren möglich). Office-Textverarbeitung und Tabellenkalkulation gleichauf mit 70 % dicht dahinter Stift und Papier mit 65 % MS Project 50 % Mindmapping… Weiterlesen »

Web 2.0 im Projektmanagement

Mit diesem Beitrag nehme ich an der Blogparade “Digitales Managen” die von Jan A. Poczynek ins Leben gerufen wurde teil. Die Kernfragen der Blogparade beziehen sich zwar auf den Einsatz von Web 2.0 in Unternehmen. Da moderne Unternehmen ohne Projektarbeit oder gar Projektorganisation nicht auskommen, lohnt sich vielleicht doch der Blick auf den Einzelaspekt Web 2.0 Werkzeuge in… Weiterlesen »

GTD ist etwas anderes als Projektmanagement

GTD (Getting Things Done) ist eine Selbstmanagement-Methode, die von David Allen begründet wurde ((Wikipedia: Getting Things Done)). Kern der Methode ist es alle Tätigkeiten, die sich aus unterschiedlichsten Situationen ergeben können in einem System außerhalb des Kopfes festzuhalten um den Kopf für die eigentliche Arbeit frei zu halten. Warum schreibe ich überhaupt über GTD? Das hat im Wesentlichen… Weiterlesen »