Die Finesse des Projektmanagements #PMCampSTR

Was zeichnet gute Projekte aus? Zielerreichung, Budget-Treue, Kundenzufriedenheit, Lernerfolge – das liegt auf der Hand. Schwieriger ist die Frage, wie mann*frau solche Projekte gestaltet. Ordentlicher Einsatz von Methoden ist hier nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte ist gelungene Kooperation und der schwierige Weg dorthin. Sauberes, methodisches Arbeiten und das Ermöglichen gelungener Kooperation zeichnet gute Projektarbeit aus. Das Zusammenspiel… Weiterlesen »

Teamfähigkeit ist kein Add-On sondern eine Haltung

Heute bin ich über eine Stellenanzeige gestolpert. Es war zu lesen, dass ein “Zielorientierter, durchsetzungsstarker Teamplayer” gesucht wird. Die Kombination der Formulierungen ist mir schon öfters begegnet. Mir scheint, dass die Vokabeln häufig munter aufaddiert werden. Es wird dabei völlig ignoriert, dass sich diese zumindest in Teilen widersprechen. Teamfähigkeit bedeutet, dass Mensch bereit ist, bei Bedarf persönlich zurückzustecken… Weiterlesen »

Team und Führungsstil oder die Qual der Wahl

Nicht jedes „Team“ ist für jede Aufgabe geeignet. Die innere Struktur, Führungsprinzipien und Muster können und müssen sich unterscheiden. Diese Unterschiede bedingen oder verursachen unterschiedliches Führungsverhalten. Der Feuerwehrtrupp benötigt Kommandanten das selbst organisierte Team eher Moderator*innen. Bewusste und “passende” Führungswechsel minimieren emotionalen Stress und erhöhen die Effizienz.

Gift fürs Team – die Individualbewertung

Bevor ich den Text über die unterschiedlichen Teams und den Zusammenhang mit den Führungsverhalten fortsetze, möchte ich die Handball-Europa-Meisterschaft zum Anlasss nehmen um auf eine destruktive Unsitte hinzuweisen. Auf der ARD Webseite gibt es die Möglichkeit Einzelnoten für die Spieler zu vergeben. Es heißt “Spielerzeugnis – benoten Sie die deutschen Handballer”. Was für ein Unsinn, was für eine Unsitte. Natürlich sind wir es von Kindesbeinen an gewöhnt benotet zu werden – das macht es für Teamarbeit aber noch lange nicht sinnvoll oder richtig.