Tag-Archive: Führung

Durchsetzungsstärke vs. Teamarbeit

Ich hatte schon vor längerer Zeit über Durchsetzungsstärke und Teamfähigkeit geschrieben. Diese Kombination begegnet mir in Stellenausschreibungen oder Artikeln über Teamarbeit bzw. Teamleitung immer wieder aufs Neue. “Zielorientierte, durchsetzungsstarke Teamplayer” sind angesagt. Was sich im ersten Moment gut anhört birgt aber einen gefährlichen Widerspruch in sich. Durchsetzungsstärke, insbesondere wenn sie als Selbstzweck betrachtet wird, kann mit wesentlichen Merkmalen… Weiterlesen »

Gelingende Kooperation #MethodeEgal

Dieser Text ist Teil der Blogparade des Projekt-Magazins. Als Startpunkt meiner Gedanken zitiere ich Stephan Witt, der ebenfalls schon zur Blogparade geschrieben hat: Meiner Ansicht nach, ist die Methode nicht egal. Die Methode muss zum Projekt, aber vor allem zu jedem einzelnen Mitarbeiter des Teams passen. Projekte erfordern Höchstleistung des gesamten internen und externen Teams. Der Projektleiter muss die… Weiterlesen »

Team und Führungsstil oder die Qual der Wahl

Nicht jedes „Team“ ist für jede Aufgabe geeignet. Die innere Struktur, Führungsprinzipien und Muster können und müssen sich unterscheiden. Diese Unterschiede bedingen oder verursachen unterschiedliches Führungsverhalten. Der Feuerwehrtrupp benötigt Kommandanten das selbst organisierte Team eher Moderator*innen. Bewusste und “passende” Führungswechsel minimieren emotionalen Stress und erhöhen die Effizienz.

Welches Team für welchen Zweck?

Nahezu jede Form der Zusammenarbeit von Menschen wird heute mit dem Begriff Team belegt. Aber nicht überall wo Team drauf steht, ist auch das Gleiche drin. Eine Unterscheidung der Charakteristika der Zusammenarbeit ist wichtig. Nicht jedes „Team“ ist für jede Aufgabe geeignet. Zudem unterscheiden sich die Ansätze von Leitung und Führung zum Teil erheblich.

Keine neuen Muster ohne Werte

Für das PM Camp Dornbirn haben wir dieses Jahr das Thema Muster brechen gewählt. Einen ersten Gedankengang über eine erweiterte Bewertung des Projekterfolges hatte ich hier bereits formuliert. Das Wort Bewertung enthält den gedanklich sehr sperrigen Wortstamm „Wert“. Vor dem PM Camp findet auch noch das EnjoyWorkCamp statt, bei dem es sich um neue, menschlichere Lebens- und Arbeitswelten dreht. Auch hier lande ich gedanklich sehr schnell bei dem Begriff Wert(e).

Bittere Wahrheiten über die Begrenzheit mancher Maßnahmen …

Ein sprichwörtliches Gebet lautet: Gib mir die Kraft Dinge zu ändern, die ich ändern kann, gib mir Geduld Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, und gib mir die Weisheit beides voneinander zu unterscheiden. An dieses Sprichwort musste ich denken, als in einem Projekt über Wochen hinweg die Arbeitsatmosphäre immer schlechter wurde. Dabei waren die Arbeitsergebnisse gut,… Weiterlesen »

Entscheidung, Zweifel und Verantwortung

In einem ganz anderen als dem Projekt-Kontext habe ich mich kürzlich mit dem Begriff des Zweifels auseinandergesetzt. Die drängende Frage war ob Zweifel Validität oder Wert von Entscheidungen und Handlungen mindern. Ich denke “Nein”. Zum Ersten glaube ich nicht, dass schnell und sicher vorgetragene Entscheidungen zweifelsfrei sind. Entscheidungsstärke gehört zum Idealbild von Führungskräften. Der Wunsch dem Idealbild gut… Weiterlesen »